• marcelloentner9

P.B. Czedik-Eysenberg-Preis

Die GÖCH-Arbeitsgruppe „Lebensmittel, Kosmetik und Gebrauchsgegenstände“ vergibt alle 2 Jahre an junge Wissenschaftler*innen (GÖCH-Mitglieder) bis zum vollendeten 40. Lebensjahr, einen Preis für relevante wissenschaftliche Publikationen aus dem Bereich Chemie von Lebensmitteln, Kosmetika und/oder Gebrauchsgegenständen, die die Preiswerber*innen selbständig verfasst haben und die in den letzten zwei Jahren bereits veröffentlicht, bzw. zur Veröffentlichung angenommen wurden.

Der Preis ist mit € 1000,-. dotiert und kann auf höchstens zwei Preisträger*innen aufgeteilt werden. Die Auswahl des Preisträgers bzw. der Preisträgerin erfolgt durch die statutengemäß gewählten Mitglieder des Ausschusses der GÖCH-Arbeitsgruppe unter Vorsitz des Arbeitsgruppen-Obmannes. Die Beschlussfassung erfolgt mit Mehrheit.

Die Preisvergabe erfolgt während der Lebensmittelchemikertage 2022 in festlichem Rahmen durch Vertreter*innen der Arbeitsgruppe und der Gesellschaft Österreichischer Chemiker. Der Preisträger bzw. die Preisträgerin wird eingeladen, bei dieser Gelegenheit einen Kurzvortrag aus ihrem Arbeitsbereich zu halten.

Die Publikation muss ausschließlich auf elektronischem Wege an office@goech.at mit Kennwort „P.B. Czedik-Eysenberg-Preis 2022“ eingereicht werden. Die Deadline für die Einreichung hat am 31. Jänner 2022 geendet.

Weitere Informationen in Kürze!