• .

Auf den Spuren von Carl Auer von Welsbach​

Ende August 2021 trafen sich Interessierte zu einer Exkursion der GÖCH Arbeitsgruppe „Chemiegeschichte“ in Althofen in Kärnten, um so an einem der Industriestandorte Dr. Carl Auer Welsbachs Interessantes über seine Erfindungen und Entdeckungen, seine Forschung und die industrielle Umsetzung seiner chemischen Entdeckungen - v.a. im Bereich der seltenen Erden - für viele alltägliche Gebrauchsgegenstände (wie z.B. das Cereisen für Feuerzeug-Zündsteine) zu lernen.


Nach einem gemütlichen Auftakt mit Führung und Abendessen in der nahegelegenen Hirter Brauerei gab es am nächsten Vormittag eine von Herrn Mag.(FH) Hohenwarter und weiteren MitarbeiterInnen sehr interessant gestaltete Führung durch verschiedene Bereiche der Treibacher Industrie AG und nach einem guten Mittagessen einen vom Museumsleiter Prof. Roland Adunka äußerst spannend präsentierten Vortrag mit Führung durch das Auer Welsbach Museum. So war es eine schöne und lehrreiche Exkursion für alle Altersgruppen. Experimente im Museum machten es speziell auch für die Jüngeren Teilnehmer interessant und anschaulich.